iGEM Team 2014

 

iGEM Team der TU Darmstadt 2014

Das Team 2014
Das Team 2014
 

Projektkoordinatoren

 

Daniel Sachs

Foto von Daniel Sachs
Daniel Sachs

Alter: 24

Studium: Biomolecular Engineering, 4. Semester

Dieses Jahr ist bereits das dritte Jahr iGEM für mich und deshalb bin ich bereits ein wenig melancholisch, da es wohl auch das letzte Mal (als Student) sein wird. Gerade angesichts des kommenden „Giant Jamboree“ in Boston kann ich es kaum erwarten, mich wieder in die Projekt- und Laborarbeit zu werfen, um das beste iGEM der TU Darmstadt aller Zeiten zu haben!

 

Sebastian Barthel

Sebastian Barthel
Sebastian Barthel

Alter: 22

Studium: Biomolecular Engineering

Nach dem ich im letzten Jahr sehr viel Spaß mit dem iGEM-Team der TU-Darmstadt hatte, wollte ich auch dieses Jahr wieder ein Teil der Gruppe sein. Die Fähigkeiten die ich mir bei iGEM 2013 angeeignet habe, hoffe ich dieses Jahr noch zu verbessern und zu erweitern.

Ich freue mich auch dieses mal meine Fähigkeiten unter beweis zu stellen und wünsche mir eine angenehm und konstruktiv arbeitende Gruppe.

 

Projektbegleiter

 

Christian Sürder

Christian Sürder
Christian Sürder

Alter: 28

Studium: Physik

Ich bin Experimentalphysiker am Institut für Kernphysik der TU Darmstadt.

Doch für iGEM ist meine Nebentätigkeit als Vortragstrainer und Projektbegleiter an der Hochschuldidaktischen Arbeitstelle der TU Darmstadt von Interesse. Mein Bruder und ich begleiten das iGEM Team hinsichtlich der Projektkoordination, der Präsentation und der Teamarbeit.

Natürlich lasse ich auch meine Fähigkeiten als Physiker mit in das Projekt einfließen.Ich bin gespannt auf die Zusammenarbeit und die interdisziplinären Herrausforderung innerhalb dieses Projekts.

 

Michael Sürder

Michael Sürder
Michael Sürder

Alter: 26

Studium: M. Sc. technische Biologie

Hallo,

Mein Name ist Michael Sürder und ich befinde mich im 2. Semester des techn. Master Biologie an der TU Darmstadt.

Neben meinem Studium arbeite ich als Coach für Kommunikation, Präsentation und Projektbegleitung. Die meisten Projekte die ich begleite sind jedoch nicht in meiner eigenen Fachdisziplin sondern hauptsächlich in der Informatik und den Wirtschaftswissenschaften. Deswegen freue ich mich sehr dieses Jahr mit iGEM ein naturwissenschaftliches Projekt begleiten zu können, das außergewöhnlich und herausfordernd zugleich ist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und hoffe, dass wir unterstützend wirken können, die Organisation, Arbeitsabläufe, Präsentation und Kommunikation im Projekt zu optimieren.

 

Gruppenleiter

Sascha Hein

Sascha Hein
Sascha Hein

Alter: 23

Studium: Master Biomolcular Engineering

2010 absolvierte Sascha seine Ausbildung zum staatlich geprüften biologisch –technischen Assistenten. Diese Ausbildung motivierte Ihn so sehr, dass er ein Studium in den Biowissenschaften anstrebte. Nun studiert er seit 6Semestern, Biomolekular Engineering an der technischen Universität Darmstadt. Zum ersten Mal wurde Sascha im Jahr 2009 auf den iGEM-Wettbewerb aufmerksam. Seit dem Tag war er vom Grundgedanken des Wettbewerbs so begeistert, dass er unbedingt daran teilnehmen wollte.

Er freut sich auf einen interessanten Sommer und darauf viel über die synthetische Biologie lernen zu können. Neben einer erfolgreichen Teilnahme, hofft Sascha viele internationale Kontakte knüpfen zu können.

 

Renè Sahm

Renè Sahm
Renè Sahm

Alter: 24

Studium: Master Biomolecular Engineering

Bereits bei unserer ersten Teilnahme am iGEM-Wettbewerb 2012 war ich mit von der Partie. Es war ein einzigartiges Erlebnis und ich hatte damals viel Spaß dabei. Nachdem ich letztes Jahr ausgesetzt habe, bin ich jetzt wieder bereit voll mit anzupacken. Bisher habe ich an der TU Darmstadt meinen B.Sc. Biomolecular Engineering absolviert und habe für den Master meine Spezialisierung auf das Fach Strukturbiologie gelegt. Deshalb hoffe ich, mein Team bestens zu unterstützen und einige Beiträge im Bereich der Bioinformatik leisten zu können.

Wie beim letzten Mal freue ich mich auch jetzt wieder sehr auf den Wettbewerb und die anderen teilnehmenden Studententeams. Besonders spannend finde ich dabei die Tatsache, dass der diesjährige Wettbewerb am MIT stattfinden wird.

 

Sven Rumpf

Sven Rumpf
Sven Rumpf

Alter: 30

Studium: Master Chemie

Zum dritten Mal freue ich mich auf die Teilnahme an einem studentischen Projekt. Im Gegensatz zu regulären Modulen bietet iGEM mir die Möglichkeit interessante Themen abseits meines Studienganges zu vertiefen und somit mein Wissen in anderenBereichen zu erweitern. Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit mit unserem neuen Team und eine schöne Zeit im Labor.

 

Sebastian Wagner

Sven Rumpf
Sven Rumpf

Name: Bastian Wagner

Studies: B. Sc. Biomolecular Engineering

Hi, my name is Bastian Wagner and I am a student of the bachelor program Biomolecular Engineering at the TU Darmstadt. I participate in iGEM, because I like to support the Registry of Standard Biological Parts and learn new things about constructing biological systems.

 

iGEMer

 

Niklas Hummel

Alter: 22

Studium: Biomolecular Engineering

Hallo, ich heiße Niklas, bin 22 Jahre alt und studiere Biomolecular Engineering an der TU Darmstadt im zweiten Jahr. Ich bin dem iGem-Team beigetreten, weil es mich reizt mit jungen Wissenschaftlern an einem interessanten Thema in einem unheimlich schnell wachsenden Themengebiet zu arbeiten. Unsere Branche hat ein riesiges Potenzial für die Zukunft und ich will die Werkzeuge erlernen, die notwendig sind, diese vorwärts zu bringen. Ebenfalls freue ich mich darauf in einer kreativen, konstruktiven Atmosphäre in einem guten Team zu arbeiten.

 

Kai Fenzl

Kai Fenzl
Kai Fenzl

Alter: 22

Studium: Biomolecular Engineering

Nach dem ich im letzten Jahr sehr viel Spaß mit dem iGEM-Team der TU-Darmstadt hatte, wollte ich auch dieses Jahr wieder ein Teil der Gruppe sein. Die Fähigkeiten die ich mir bei iGEM 2013 angeeignet habe, hoffe ich dieses Jahr noch zu verbessern und zu erweitern.

Ich freue mich auch dieses mal meine Fähigkeiten unter beweis zu stellen und wünsche mir eine angenehm und konstruktiv arbeitende Gruppe.

 

Benjamin Mayer

Benjamin Mayer
Benjamin Mayer

Alter: 21

Studium: Master Physik & Bachelor Informartik

Hallo, mein Name ist Benjamin Mayer, ich studiere Physik im Master und Informatik im Bachelor Studiengang an der TU Darmstadt.

Auf iGEM aufmerksam geworden bin ich erstmals während meiner Bachelorarbeit in Informatik, die ich im Fachbereich Biologie bei derAG Computational Biology and Simulation durchgeführt habe.

Als Physiker und Informatiker bringe ich ein sehr breit gefächertes, vor allem auch theoretisches Wissen mit. Diese gedenke ich, zum Beispiel im Bereich der Modellbildung,

einzubringen. Für mich persönlich stellt iGEM eine Möglichkeit dar mit einem, im Vergleich zu den in meinem Studium existerenden Gruppenarbeiten, größeren Team an einem sehr interessanten interdisziplinärem Thema zu arbeiten. Wodurch ich meinen Wissenshorizont erweitern und außerdem neue Teamkompetenzen erlernen kann.

 

Rico Ballmann

Rico Ballmann
Rico Ballmann

Alter: 20

Studium: Biomolecular Engineering

Hi! Ich nehme dieses Jahr erstmals an iGEM teil, weil ich gerne neben den regulären Studienpraktika praktische Laborerfahrung sammeln möchte.

Außerdem macht es Spaß an neuen Projekten mitzuarbeiten und dabei zu erfahren welche Forschungsgebiete aktuell im Fokus stehen. Der Wettbewerb spornt dabei zusätzlich an und motiviert um so mehr mitzuarbeiten. Es gefällt mir sehr, dass iGEM eine sehr interdisziplinäre Ausrichtung hat, wodurch man seine Ideen auch mit Fachfremden Leuten teilen kann und deren Sicht auf die Dinge mit einbeziehen kann. Alles in allem erhoffe ich mir viele neue Eindrücke im Gebiet der synthetischen Biologie und bin auf eine gute Zeit im Labor gespannt.

 

Fabian Rohden

Fabian Rohden
Fabian Rohden

Alter: 23

Studium: Bachelor Biologie

Servus! Mein Name ist Fabian Rohden und ich studiere Biologie im fünften Semester. Das erste Mal hörte ich von iGEM durch einige Biomolecular Engineering Studenten und mir gefiel besonders die Idee an einem interessanten Projekt neben des normalen Studiums zu arbeiten.

Durch iGEM hoffe ich, dass ich mein Wissen über synthetische Biologie vertiefen kann und mehr über die Organisation und den Ablauf von Projekten dieser Art lernen kann.

 

Carmen Klein

Carmen Klein
Carmen Klein

Alter: 24

Studium: M. Sc. Biomolecular Engineering

Nun das zweite Mal dabei, um im iGEM-Team der TU Darmstadt mitzuwirken, freue ich mich auf eine interessante Projektphase. Neue Erfahrungen und Herausforderungen liegen auf unserem Weg, auf dem wir in einer neu geplanten Arbeit unser Fachwissen anwenden. Wieder haben wir ein gemischtes Team, das mit unterschiedlichen Kenntnissen und Wissensstand zusammenarbeitet, sich hoffentlich ergänzt und gegenseitig fördert.

 

Kai Kucharzewski

Kai Kucharzewski
Kai Kucharzewski

Alter: 23

Studium: M. Sc. technische Biologie

Hi!

Ich habe meinen Bachelor in Biophysik in Frankfurt gemacht und wollte mit dem Master einen biotechnologischen Schwerpunkt für mein weiteres Studium setzen. Die Mitarbeit an einem biotechnologischen Projekt hat mich neugierig gemacht und ich freue mich auf Herausforderungen und Spaß bei meinem ersten iGEM.Hi! Ich heiße Kai. Ich habe meinen Bachelor in Biophysik in Frankfurt gemacht und wollte mit dem Master einen biotechnologischen Schwerpunkt für mein weiteres Studium setzen. Die Mitarbeit an einem biotechnologischen Projekt hat mich neugierig gemacht und ich freue mich auf Herausforderungen und Spaß bei meinem ersten iGEM.

 

Laurin Monnheimer

Laurin Monnheimer
Laurin Monnheimer

Alter: 23

Studium: Bachelor Biologie

Dieses Jahr zum Zweiten mal bei iGEM dabei bietet sich mir einmal mehr die Möglichkeit, sich als Team praxisbezogen mit wissenschaftlichen Problemstellungen auseinander zu setzten. Somit bietet iGEM eine einmalige Chance, wertvolle Einblicke und Erfahrungen zu sammeln und sich dabei selbst weiter zu entwickeln.

Ich erhoffe mir von dem Projekt, dass es uns als Gemeinschaft gelingt, eine solide Lösung zu präsentieren und dass ich als Teil dieser Gemeinschaft mit Spaß und Interesse einige Erfahrungen für mich mitnehmen kann.

 

Christian Mende

Alter: 26

Studium: B.Sc Biotechnologie

Auf iGEM wurde ich über eine Dokumentation der Syntetischen Biologie aufmerksam, welche mein Interesse direkt weckte. Je mehr ich mich darüber informierte, desto mehr wollte ich selbst daran teilnehmen. Durch Zufall traf ich auf die richtige Person und konnte mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Ich freue mich darauf, abseits des Vorlesungsalltags, die Theorie in die Tat umzusetzen, um wichtige Erfahrungen zu sammeln.

 

Christian Sator

Christian Sator
Christian Sator

Alter: 24

Studium: Biomolecular Engineering

Ich studiere Biomolecular Engineering und nehme am diesjährigen igem-Team der TU-Darmstadt teil, weil es mir gefällt, in Teamarbeit einen komplexen Sachverhalt zu bearbeiten. Igem bietet die Möglichkeit bereits im Studium selbstständig an einem interdisziplinären Thema zu forschen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Ich freue mich darauf neue Dinge zu lernen und interessante Menschen zu treffen.

 

Sebastian Palluk

Alter: 25

Studium: M.Sc Technische Biologie, 2. Semester

Ich war vor zwei Jahren bei der ersten iGEM-Teilnahme unserer Uni dabei und freue mich nach einem Jahr Pause wieder auf die Herausforderungen im Labor und die Freiheit, unterschiedlichste Ideen umzusetzen. Es macht mir Spaß mit Studenten verschiedener Disziplinen zusammen zu arbeiten und die vielen großartigen Projekte der iGEM Teams zeigen, wie viel man durch den Wettbewerb noch über das Studium hinaus mitnehmen kann. Während des Bachelors habe ich mich im Bereich der Bioinformatik vertieft und hoffe, diese Fähigkeiten bei iGEM mit einbringen zu können.

 

Alex Wyllie

Alter: 24

Studium: M. Sc. Biomolecular Engineering

Hey Leute,
Ich bin mitunter der Mann, hinter unserer „iGEM TU Darmstadt Crowdfunding-Aktion“ von der ihr hoffe ich schon gehört oder gesehen habt. Die Strategieentwicklung und Projektplanung hinter dem riesen Vorhaben ist eine große Herausforderung. Wir wollen das erste Team an der gesamten TU Darmstadt zu werden, welches offiziell mittels Crowdfunding finanziert wird. Die Zeit ist sehr aufregend und mich begeistert das Projekt sehr, wie meine Freunde nur zu gut wissen.

„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ – Antoine de Saint-Exupery