Das Team

 

Das Team

 

Team Leader PR

Thomas Dohmen

Alter: 24

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 7

Die beste Entscheidung meines bisherigen Studiums war es, an iGEM teilzunehmen. Ein unglaubliches iGEM – Jahr liegt hinter mir, bei dem ich unglaublich viel ausprobieren und lernen durfte. Vor einem Jahr hätte ich nie geglaubt, dass ich am Ende auf dem Giant Jamboree im Finale vor über 2000 Wissenschaftlern stehen und unser Projekt präsentieren werde. Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder viel vorgenommen! Als Teil der Projektleitung möchte ich versuchen unser Team noch interdisziplinärer zu gestalten und iGEM zu einer festen Größe an der TU und in Darmstadt zu machen. Ich freue mich auf ein aufregendes und spannendes Projekt mit einem geilen Team und darauf, im September unsere Freunde aus aller Welt auf dem Giant Jamboree wiederzusehen!

 

Team Leader Labor

Sebastian Barthel

Alter: 22

Studiengang: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 5

Wer einmal bei iGEM mitgemacht hat, wird wahrscheinlich auch drauf hängen bleiben. Das letztjährige Projekt hat mir gezeigt auf was es wirklich im Studium ankommt und das sind definitiv nicht öde Vorlesungen, sondern viel mehr Projektarbeit und Praxis. Daher war für mich klar, dass es dieses Jahr weiter gehen muss, bevor wir die überraschenden Erfolge aus Boston nach Hause holten.

Nachdem ich im vorigen Jahr als stellv. Projektkoordinator erst einmal reinwachsen musste, heißt meine Devise dieses Jahr „Auf den Erfolgen von 2014 aufbauen und VOllgas geben.“

Ich freue mich darauf dieses Jahr den eher wissenschaftlichen Teil der Projektkooridnation zu übernehmen und auf einen guten Zusammenhalt im Team.

 

Projektbegleitung

Christian Sürder

Alter: 29

Studiengang: Physik M.Sc.

Semester: 13

Ich arbeite seit mehreren Jahren als Vortragstrainer und Teambegleiter an der TU Darmstadt und habe verschiedene studentische Projekte kennen gelernt und begleitet. Ich beschäftige mich mit Fragen der Teamformungen, der Projektkontrolle und der interdisziplinären Zusammenarbeit. Zusätzlich interessiere ich mich für das Gestalten und Präsentieren von wissenschaftlichen Inhalten, sowie das didaktische Aufbereiten und Vermitteln von komplexen Themen.

Ich habe schon 2014 als Projektbegleiter an iGEM teilgenommen und konnte viel Erfahrung im Bereich Projektkontrolle und Teamarbeit sammeln. Dieses Jahr möchte ich diese Erfahrungen bündeln und das TU Darmstadt Team mit angepassten Strukturen und verbesserten Konzepten noch einen Schritt weiterbringen. Vor allem die Herausforderung des stark interdisziplinären Themas reizt mich und ich hoffe, ich kann meinen Beitrag dazu leisten iGEM fachübergreifend als Wettbewerb mit höchstem Ansehen an der TU Darmstadt zu etablieren.

 

Michael Sürder

Studiengang: Technische Biologie M.Sc.

Alter: 27

Semester: 11

Neben meinem Studium der Biologie arbeite ich seit 2010 als Vortragstrainer und Projektbegleiter an der TU Darmstadt, unter anderem in den Fachbereichen Informatik, Wirtschaftswissenschaften und der Biologie. Letztes Jahr haben mein Bruder und ich bereits als Projektbegleiter das Team im Bereich des Projektmanagements und Teamforming unterstützt. Uns hat es sehr gefreut, dass unser Konzept zum größten Teil aufgegangen ist und das Projekt mit so einem großen Erfolg beendet werden konnte.

Meine Motivation bei iGEM auch dieses Jahr die Projektbegleitung zu machen ist die große Herausforderung des Projekts: ein großes und interdisziplinäres Team zum Erfolg zu führen. Wir schreiben alle unsere Konzepte, egal bei welchem Projekt, selbst und haben dadurch über die Jahre eine Menge gelernt. Ich bin super gespannt ob unser neues Konzept, das auf den Erfahrungen des letzten Jahres aufbaut, auch dieses Jahr dem Team helfen kann das Projekt erfolgreich in Boston zu beenden.

iGEMer

Laurin Monnheimer

Alter: 25

Studiengang: Technische Biologie M.Sc.

Semester: 9

Dieses Jahr zum Dritten mal bei iGEM dabei bietet sich mir einmal mehr die Möglichkeit, sich als Team praxisbezogen mit wissenschaftlichen Problemstellungen auseinander zu setzten. Somit bietet iGEM eine einmalige Chance, wertvolle Einblicke und Erfahrungen zu sammeln und sich dabei selbst weiter zu entwickeln.

Ich erhoffe mir von dem Projekt, dass es uns als Gemeinschaft gelingt, eine solide Lösung zu präsentieren und dass ich als Teil dieser Gemeinschaft mit Spaß und Interesse einige Erfahrungen für mich mitnehmen kann.

 

Anastasia Weyrich

Alter: 20

Studiengang: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 3

Ich studiere im zweiten Jahr BME und nehme dieses Jahr zum ersten Mal an iGEM teil. Ich finde es spannend im Team ein eigenes Forschungsprojekt aus dem Bereich der Synthetischen Biologie zu entwickeln. Es bietet mir die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen und Laborerfahrung außerhalb der Studienpraktika zu sammeln. Ich freue mich darauf meinen Wissenshorizont zu erweitern und die kommenden Herausforderungen im Team zu bewältigen.

 

Daniel Stumpf

Alter : 21

Studium: Biologie B.Sc.

Semester: 4

Als einer von mehreren „Winterneuzugängen“ des iGEM-Teams der TU Darmstadt möchte ich den im letzten Jahr sehr erfolgreich eingeschlagenen Weg des Teams mit allem was dazugehört begleiten. Ich bin mir sicher das ich durch eine solche Challenge sehr viel lernen kann und hoffe das ich dem Team eine Hilfe auf dem Weg der finalen Projektentwicklung sein werde. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team an diesem sehr spannenden und auch zukunftsweisenden Projekt, in dem wir zeigen können, was mit der Theorie des Studiums und einer Menge Einsatz, Ehrgeiz und Wissbegierde alles möglich sein kann.

 

Alexandra Goretzki

Alter: 19

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 3

Der Grund meiner Begeisterung für iGEM liegt vor allem darin, dass ich mir erhoffe damit etwas wirklich verändern zu können. Ich habe großes Interesse daran etwas Neues zu erforschen und nicht nur Versuche von anderen Wissenschaftlern zu wiederholen, die schon tausendmal durchgeführt wurden.

 

Leon Kraus

Alter: 20

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 3

Ich bin einer der vielen Neuzugänge und war vor allem von den Leistungen fasziniert, die das Team in den letzten Jahren bringen konnte. Ich erhoffe mir, dass ich vieles lernen und hoffentlich genauso viel einbringen werde.

 

Niklas Hummel

Alter: 22

Studiengang: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 5

Ich heiße Niklas Hummel und studiere Biomolecular Engineering an der TU Darmstadt im 5. Semester. Ich habe schon letztes Jahr an iGEM teilgenommen und habe viele positive Erfahrungen (nicht nur aus dem Labor) und auch neue Bekanntschaften mit motivierten Studenten mitgenommen. Deswegen möchte ich auch dieses Jahr wieder am iGEM Projekt der TU Darmstadt teilnehmen und bin gespannt noch vieles zu lernen und mit neuen Teammitgliedern hart dafür zu arbeiten, es dieses Jahr vom 3. auf den 1. Platz auf dem großen Jamboree zu schaffen.

 

Jonas Sindlinger

Alter: 20

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 3

Was mich zu iGEM zog war die Möglichkeit zum selbstbestimmten Arbeiten. Es stellt für mich eine Möglichkeit dar, aus dem verschulten und durchstrukturierten Alltag des Studiums zu entfliehen und mir auf autodidaktischem Wege Wissen zuteil werden zu lassen, welches mir ansonsten nicht zuteil werden würde.

 

Carmen Sakas Gandullo

Alter: 21

Studium: Biologie B.Sc.

Semester: 5

Ich studiere im 5. Semester Biologie und habe durch Teilnehmer des letztjährigen iGEM Teams von diesem Wettbewerb erfahren und war sofort angefixt von der Idee, mit einem Team ein unabhängiges Projekt auf die Beine zu stellen. Die Kenntnisse die man bei einem solchen Projekt sammelt, kann man sonst in keinem der klassischen Bachelor Module erlangen. Deshalb sehe ich darin eine einmalige Chance für mich neue Erfahrungen in Teamarbeit, Labortätigkeiten, Projektplanung und vielem mehr zu erwerben und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team.

 

Elena Tonchevska

Alter: 22

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 5

Ich gehöre dem neusten Zuwachs des iGEM-Teams der TU Darmstadt an. Mein Ziel ist es, mein Studium so vielfältig wie möglich zu gestalten. Dazu wird iGEM bestimmt beitragen. Ich freue mich darauf, Teil von diesem Projekt zu sein, in dem man viel über die Laborpraxis aber auch über eine erfolgreiche Teamarbeit lernen kann.

 

Stefan Zens

Alter: 21

Studium: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 3

Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal bei iGEM dabei und freue mich auf die Herausforderung im Team an einem selbst gewählten Projekt zu arbeiten. Ich erhoffe mir davon eine lehrreiche Abwechslung zum Studium, bei der ich zum ersten Mal wirklich wissenschaftlich im Team an einer konkreten Fragestellung forsche, wodurch ich wichtige Praxiserfahrung im Labor sammeln kann. Die Interdisziplinarität des diesjährigen Projekts finde ich besonders spannend, da ich so auch Einblicke in zuvor „fremde“ Inhalte bekomme. Ich freue mich auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Projekt!

 

Bianca Reisinger

Alter: 22

Studiengang: Biologie B. Sc.

Semster: 3

iGEM ist das erste große Projekt an dem ich seit Beginn meines Studiums teilnehmen kann. Mir bereitet es Freude, nun ein Projekt an der Uni gefunden zu haben, welches uns unabhängig von einem Modulhandbuch die Möglichkeit bietet eigenständig zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen. Ich bin schon sehr gespannt, was mich alles erwarten wird und welche Herausforderungen uns als Team noch bevorstehen.

 

Benedict Spannenkrebs

Alter: 21

Studiengang: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 3.

Ich nehme dieses Jahr zum ersten Mal an iGEM teil. Besonders freue ich mich auf die praktische Laborarbeit, welche über die normalen Laborpraktika hinausgeht.

Zudem arbeite ich gerne im Team und möchte bereits Gelerntes mit aktuellen Aspekten verknüpfen.

 
 

Fabian Rohden

Alter:24

Studiengang: Technische Biologie M.Sc.

Semester: 7

Hallo zusammen; Mein Name ist Fabian und ich bin nun schon zum zeiten Mal im Team. Daher weiß ich bereits was auf mich zukommt und ich freue mich schon auf lange Abende im Labor und am Grill, sowie auf die Wiki-Night (nennen wir's lieber Wiki-Wochenende).

Bei iGEM bin ich nach wie vor, weil man da einfach am meisten lernt. Sowohl im Labor, als auch im Bereich Management, Teamwork, PR und vielen weiteren Kategorien. Dadurch wird man perfekt an eigenständiges Arbeiten herangeführt.

 

Jonathan Pletzer-Zelgert

Alter: 21

Studiengang: Biomolecular Engineering B. Sc.

Semester 3.

Schon als ich mich vor meinem Abitur über verschiedene Studiengänge im chemisch/biologischen Bereich informiert habe bin ich auf Berichte über den iGEM-Wettbewerb gestoßen und war sofort Feuer und Flamme. Zum einen über die vorgestellten Möglichkeiten der synthetischen Biologie, das alles kam damals für mich noch nahe an die Zauberei heran. Zum anderen darüber, dass der Nimbus genommen wurde man könne erst nach über fünf Jahren Studium überhaupt ernsthaft darüber nachdenken echte wissenschaftliche Resultate zu erzielen.

Die Entscheidung bei iGEM mitzumachen ist somit nicht gefallen als ich bereits studiert habe sondern es war vielmehr ein wichtiges Kriterium für die Fach-/ und Uniwahl, dass der entsprechende Standort mir eine Teilnahme überhaupt ermöglichen würde.

Jetzt bin ich nach einem Jahr Studium endlich in der Lage am diesjährigen Projekt mitzuwirken und ich freue mich schon darauf mit den anderen eine Menge herauszufinden und vor allem eine Menge zu lernen.

 

Maximilian Zander

Alter: 22

Studiengang: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 4

Dieses Jahr bin ich das erste Mal bei iGEM und erhoffe mir durch viel praktische Arbeit und Erfahrung der Anderen neues zu lernen.

Dadurch kann ich ebenfalls Praxiserfahrung für meine spätere Zukunft erhalten.

Ich freue mich in so einem großen Team einer bestimmten Fragestellung auf den G

 

Michelle Zöller

Alter: 21

Studiengang: Biomolecular Engineering B.Sc.

Semester: 3

Bereits bevor ich mein Studium begonnen habe war für mich klar, dass ich an iGEM teilnehmen möchte. Die Vorstellung an einem eigenen Forschungsprojekt, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten und die Möglichkeit zu haben, hinter die Kulissen eines solchen Projektes schauen zu können, hat mich von der ersten Minute an, in der ich von iGEM gelesen habe, gereizt.

Ich nehme also zum ersten Mal dieses Jahr daran Teil und bin gespannt darauf Erfahrungen zu sammeln, nicht nur im Labor, sondern auch im Management eines solchen Projektes, an dem viele verschiedene Menschen zusammen arbeiten. Ich freue mich auf die damit verbundene Arbeit sowie die Möglichkeit meine Fähigkeiten einzubringen und zu erweitern.

 

Nina Kuschik-Maczollek

Alter: 21

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 5

Den iGEM-Wettbewerb kenne ich ursprünglich aus dem Fernsehen und aus Erzählungen. Ich dachte, die Teilnahme wäre nur 'Überfliegern' mit einem Notendurchschnitt von 1,0 möglich. Als ich dann erfahren habe, dass die Teilnahmekriterien der TU Darmstadt viel mehr nach Spaß und Motivation ausgelegt sind, war für mich klar: Da machst du auf jeden Fall mit!

Ich bin total neugierig und freue mich auf all die praktischen Erfahrungen, die ich in der kommenden Zeit sammeln kann!

Auf ein erfolgreiches Projekt!

 

Sebastian Holzner

Alter: 22

Studiengang: Biomolecular Engineering M.Sc.

Semester: 7

Schon seit meiner Zulassung an der TU Darmstadt wollte ich Teil des iGEM-Teams werden. Leider hat es aus diversen Gründen bisher noch nicht geklappt. Umso mehr freue ich mich dieses Jahr voll durchzustarten und Teil des Teams 2015 zu sein. Ich kann es kaum erwarten im Labor zu stehen und die eigenen Ideen in die Tat umzusetzen ohne an die üblichen SKripte der Pflichtpraktika gebunden zu sein.

Auf geht's!! Boston wartet.

 

Stefan Zens

Alter: 21

Studium: Biomolecular Engineering B.Sc.

Ich bin dieses Jahr zum ersten Mal bei iGEM dabei und freue mich auf die Herausforderung im Team an einem selbst gewählten Projekt zu arbeiten. Ich erhoffe mir davon eine lehrreiche Abwechslung zum Studium, bei der ich zum ersten Mal wirklich wissenschaftlich im Team an einer konkreten Fragestellung forsche, wodurch ich wichtige Praxiserfahrung im Labor sam-meln kann. Die Interdisziplinarität des diesjährigen Projekts finde ich besonders spannend, da ich so auch Einblicke in zuvor „fremde“ Inhalte bekomme. Ich freue mich auf ein spannendes und hoffentlich erfolgreiches Projekt!

 

Tobias Wittenberg

Alter: 28

Studiengang: Technische Biologie M.Sc.

Semester: 1

Nachdem ich durch eine befreundete Kommilitonin auf iGEM aufmerksam gemacht wurde, begann ich etwas im Internet zu recherchieren und nach ein paar Gesprächen stand für mich fest, dass ich gerne mit im Team wäre. Man erzählte mir welche Freiheiten man im Projektjahr 2014 hatte und welche Erfolge erzielt worden sind.

Mein primäres Ziel ist es, neben der Uni Zeit mit Kommilitonen an interessanten Projekten zu verbringen, Softskills zu erwweitern und sich einfach auf ein Ziel zu konzentrieren, um später das Ergebnis der Teamleistung begutachten zu dürfen.

Für meine Mitarbeit an iGEM habe ich mir einen Bereich ausgesucht, mit dem ich vorher noch nie in Kontakt gekommen bin. Laborarbeit schätze ich sehr, aber noch mehr interessiert es mich neue Dinge dazu zu lernen wie zum Beispiel der Bau eines 3D Druckers gemeinsam mit Kommilitonen anderer Fachbereiche

 

Steven Pilger

steven-pilger

Alter: 22

Studiengang: Biologie B.Sc.

Semester: 3

Ich freue mich, mit iGem eine Uni-Gruppe gefunden zu haben, in der man eigenständig mit anderen Studenten an einem Projekt arbeiten kann und anders als in den regulären Modul-Praktika nicht an die Hand genommen wird. Es gefällt mir, dass der Fokus in Darmstadt auf dem Miteinander der Studenten liegt!

Ich erwarte in diesem Jahr viele neue Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln zu können und mein Studienfach noch stärker erleben zu dürfen. Auf ein erfolgreiches iGem-Jahr 2015!

 

Michael Hutschenreiter

Alter: 26

Studiengang: Physik M.Sc.

Semester: 3

Servus, ich bastle gerne an DIY-Projekten wie 3D-Druckern und Raspberry Pi und hoffe von dem Biologieteil noch etwas für meine Weltherrschaftspläne zu lernen. Ausserdem macht das Darmstädter iGEM Team einen gut organisierten und fröhlichen Eindruck und an diesem Wettbewerb teilzunehmen macht sich gut auf dem Lebenslauf.

 

Tim Böttcher

Alter: 22

Studiengang: Materialwissenschaften M.Sc.

Semester: 2

Ich bin momentan im zweiten Mastersemester der Materialwissenschaftler und das erste Mal bei iGem. Auf das Projekt wurde ich durch eine Freundin aufmerksam gemacht, welche mich fragte, ob ich nicht mitmachen wolle. Nachdem ich ein, zwei Veröffentlichungen zu dem diesjährigen Thema gelesen und eines der Teamtreffen besucht hatte, war mein Interesse für das Thema geweckt. Ich bin gespannt, was aus dem iGem Projekt wird und sehe es als Chance, meinen Horizont zu erweitern.