Giant Jamboree

Giant Jamboree – Was ist das?

Das iGEM-Jahr findet seinen Abschluss im Giant Jamboree in Boston, ausgerichtet von der iGEM Foundation. Dort stellen die Teams ihre Projekte einem internationalen Publikum vor, welches vorwiegend aus WissenschaftlerInnen der synthetischen Biologie besteht. Letztes Jahr zog das Jamboree mit den Projekten der 305 Teams rund 5600 TeilnehmerInnen aus 42 Ländern an.

Wie üblich für wissenschaftliche Symposien stellen wir unser Projekt durch eine Präsentation und anhand unseres Posters vor. Am Poster ist das Team ist während des gesamten Jamborees vertreten – nicht nur bei den Poster Sessions. Auf diese Weise können wir auf individuelle Interessen und eventuell nötiges Hintergrundwissen eingehen und finden für jeden Interessenten Zeit.

Auch dieses Jahr senden wir eine Delegation nach Boston, um unser Projekt im Hynes Convention Center vorzustellen. Wir freuen uns auf den regen Austausch bezüglich neuer Ideen und Methoden der synthetischen Biologie und darauf, befreundete Teams wiederzusehen und neue Kontakte zu knüpfen.